EN | DE

Seit über 100 Jahren
vor Ort

Die Anfänge der Kanzlei reichen bis in das ausgehende 19. Jahrhundert zurück. Noch bevor 1900 das Patentanwaltsgesetz in Kraft trat war Johannes Rieder, der Großvater des 2019 verstorbenen Dr. Hans-Joachim Rieder, in Wuppertal-Elberfeld als zugelassener Berater für Erfinder tätig. Nach dem zweiten Weltkrieg erfolgte der Umzug in die Corneliusstraße 45, WuppertaI-Vohwinkel. Dr. Hans Rieder, der auch bis zum 2. Weltkrieg die Kanzlei in WuppertaI-Elberfeld geführt hatte, führte die Kanzlei danach in Wuppertal-Vohwinkel weiter. Ihm folgte sein Sohn Dr. Hans-Joachim Rieder (bis 2019). Im Jahre 1987 wurde der Grundstein der jetzigen Sozietät gelegt, in die zunächst Patentanwalt Enno Müller und Rechtsanwältin Dr. Ursula Schwendemann (bis 2002), dann 1993 Patentanwalt Dr. Dirk Grundmann eintraten. Patentanwalt Dr. Helmut Brötz und Rechtsanwalt Hendrik Bourree sind seit 2002 Partner. Das Büro verstärkte sich 2014 mit Patentanwältin Dr. Marion Horn.

Anfang 2021, nachdem die mehrfach um- und angebaute Gründerzeitvilla in der Corneliusstraße endgültig zu klein geworden war, ist die Kanzlei in einen Neubau in die Yale-Allee 26 umgezogen.